Herzlich Willkommen im Forum für das Gestüt Reno´s Traum...
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Im Gelände mit Gipsy

Nach unten 
AutorNachricht
Niki
Prima Mitglied
Prima Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 21.09.08
Alter : 25
Ort : Zuhause

BeitragThema: Im Gelände mit Gipsy   Di Okt 28, 2008 11:32 pm

ich schlug die Augen auf, mein Handywecker dudelte ich drückte irgendeine Taste und drehte mich nochmal um, ich versuchte mich an meinen #Traum zu erinnern doch zum nachdenken war ich noch zu müde, ich Nickte wieder ein. Schon wieder begann mein Handy zu klingeln "ruuuuuuuuuheeeeeeee" maaan dieses blöde teil ich schmiss die Decke weg und stand mit einem Satz neben dem Bett und schaltete wütend den Wecker aus. Dabei viel mein Blick auf die Uhrzeit 08:30 ich drehte mich um und blickt aus dem Fenster mit der wunderschönen Aussicht über den Schillernden See. Die Sonne war schon aufgegangen , ich öffnete das Fenster einen Spalt.
Mhhmm noch ziemlich frisch, ein Luftzug schwirrte heein und mir lief ein Schauer über den rücken, naja wenigstens hatte es noch nicht geregnet. Ich schloss das Fenster wieder und drehte mich um , dabei flog ich beinahe über meine Hunde.
"Endschuldigung" ich bückte mich zu ihnen herunter und begrüßte sie Ausgiebig bevor ich mich wieder aufrichtete und ins Bad tapste, ich wusch mir schnell mein Gesicht und putzte mir die Zähne,zog mich an, kämmte mir die Haare und bastelte aus ihnen einen haltbaren Dutt, anschließend etwas Make Up, WImperntusche und Labello. Meine Hunde machten sich vor der Tür bemerkbar so ging ich mit ihnen hinunter in die Küche und gab ihnen Ihr Fressen und Trinken ich öffnete schnell das Fenster, auf dem Fensterbrett saß Mäxchen mein süßer kleiner Kater, auch er bekam sein Frühstück und etwas Milch. Ich machte mir einen Kafee und zog meine frisch geputzten Reitstiefel an, die Sporen hatte ich zum Putzen abgemacht so montierte ich sie erstmal wieder und trank meinen Kaffe. Ich überflog die Zeitung, nix besonderes drin, was mich interssieren würde ich Pfiff nach meinen Hunden, Mäxchen machte es sihch auf der Couch zu einem verdauungsschläfchen gemütlich, ich setzte mich noch kurtz zu ihm und streichelte ihn, doch meine Hunde wurden unruhig so verließ ich das Haus und wir machten uns auf den Weg in den Stall. Ich lief über den Hof, noch war nicht viel los, diePferde waren alle gerade am Heu mampfen und Sophie bereits in der Halle am reiten, von den anderen war noch nichts zu sehen.
Ich betrat den Hengststall, Heute wollte ch Mit Gipsy ins Gelände zum Trainieren, das Wetter ist Ideal, wer weiß es könnte sein das ich vor dem Cup sonst keine andere Gelegenheit mehr finde auf die VS strecke zu gehen.
Ich hatte etwas trockenes Brot dabei, das Füterte ich Gipsy zur begrüßung, ich lief weiter zur Sattelkammer und holte VS Sattel,Trense,Gamaschen, Hufglocken,Vorderzeug, Putzkasten und meinen Helm. Das alles brachte ich auf die Stalgasse vor Gipsys Box, ich halfterte ihn auf und band ihn wie immer beidseitig an , ich begann mit Putzen...gestern hatte es geregnet und er war natürlich fleißig in den Schlammlöchern unterwegs...
Nachdem der Gröbste Dreck entfernt war Putzte ich ihn über und kämmte die klümpchen aus seiner Mähne, anschließend noch die Hufe auskratzen..Ich Zog ihn die Glocken und Gamaschen an und legte eine Satteldecke auf seinen Rücken, darauf den VS Sattel ich gurte ihn leicht an. Nun legte ich das Vorderzeug an und TRenste ihn auf. Ich führte ihn über den Hof, nochmal an der Sattelkammer vorbei um meine GErte zu Holden und ab in die Halle. Ich führte ihn in die Mitte gurtete nach und stieg auf.
Am anfang Reite ich flott inige Runden schrit und lockere ihn im Trab und Galopp auf beiden Seiten bevor ich die Halle verlasse und auf einem Grasweg richtung VS Strecke Trabe. das Erste Hinderniss kommt in sicht, sie Strecke ist sehr anspruchsvoll, JEdes Hinderniss kann in 3 verschiedenen Höhen übersprungen werden A M und CCI** zum einspringen ist vor dem ersten Hinderniss eine kleine Wiese mit E und L sprüngen aufgebaut.
Ich reite Erst auf eines dieser kleinen E Hopser zu im Trab, Gipsy spitzt die Ohren Taxiert und springt sicher, er Galopiert an und wir nehmen das Erste Hinderniss der Strecke auf A niveau, er Zieht an und ich muss ihn Zurückhalten 3 Galopsprünge davor lasse ich ihn gehen er Zieht wieder an uns Springt sicher nach der Landung Düst er richtig los ich versuche ihn zu Parieren doch das verärgert ihn wahnsinnig so das wir nur mit Ach und Krach über Hinderniss 2 Kommen, ich lasse alle Vorsicht Fahren und lasse ihn auf einer Langen Galopwiese GAs geben wir reiten auf einen Wall zu ihn zu Parieren ist ncht möglich ich hoffe nur er weiß was er tut.
Tatsächlich wird er von selbst langsam genug um mit einem Satz hinaufzuspringen zu Taxieren und die andere seite wieder herunter zu Rutschen. Ich lobe ihn und er sprintet wieder los.
Die Strecke führt in den Wald hinein Gipsy Galopiert schwungvoll und gleichmäßig hinter einer Kurve liegt das nächste hinderniss, ich lasse ihn auf die Mitte, etwa M höhe zureiten er zögert nicht, legt zu und Springt. DIe weitere Strecke verläuft kurvig, er Springt einige Wechsel, es kommt der bach in Sicht mit einer schwierigen Kombi, wir nehmen wieder die Mitte , mir Spritzt das Wasser entgegen und ich sehe nichte mehr außer Wasser ich verlasse mich ganz auf GIpsy der springt zielsichjer und kraxelt am anderen Ende die Böchung hoch.
Wieder eine strecke freies Feld, ein anstieg und berg ab ein Sprung Gipsy kommt ins Rutschen mir bleibt das HErz stehen wir rasen ins Hinderniss ich sehs scho kommen doch der treue Hengt fägt sich wieder und springt.
Nach einer Wacksligen landung geht es weiter berg ab und wieder eine streck ansteigend, der Billiard Tisch rückt inb sicht er springt drauf, oben steht ein hindernisss, drüber, und wieder runter.
Nach einigen Galopsprüngen kommt der Sieilhang, Gipsy etzt sich fast auf den Hintern und wir schlittern in die Tiefe, unten angekommen gehts weiter im Galopp ein BReiter Graben kommt in sicht dahinter ein Steilsprung , Der Hengst ist NAss geschwitzt doch er scheint nicht erschöft seine Muskeln spielen und er Springt. der Letzte Sprung rückt in sicht, ein Riesiges Monster wie es mir erscheint, ein zögern durchzuckt Gipsy ich hatte mit dem letzten Sprung hinter einer Kurve nicht gerechnet wir kommen sehr unpassend uns direkt auf das Rechte äußere Ende CCI** es geht leicht berg ab zum abbremsen ist es zu spät wir würden geradewegs hineinrasseln ich drücke Ihm die Sporen in die Seiten, seine Ohren zucken zurück er zögert ich gehbe ihm einen klaps mit de rPeitsche seine Ohren schießen vor und er springt ab, die Landung verläuft etwas ruckartig aber gut, Ich lobe ihn und drücke ie Beinne Ran, eine ebene GRasstrecke führt zum Ziel, endspurt ist angesagt Gipsy weiß worum es geht und gibt alles, so Jagen wir ins Ziel, ich Lasse ihm die Zügel lang und er Galopiert aus,Pariert durch zum Trab, ich lobe ihn überschwänglich und Trabe auf der Wiese einuge runden leicht bis sich sein Atem wieder normalisiert hat wir traben wieder zurück wirchtung hof, einige Hundert meter davor Pariere ich ihn durch zum schritt und er bekommt einige LEckerlies, so reiten wir auf den Hof Caro und Sophie unterhalten sich gerade am Stalleingang sie dehen sich um und brechen in schallendes gelächter aus "was ist denn??" fagte ich eingeschnappt, Caro zeigt auf uns und ich Stege ab während ich Gipsy begutachte OMG! wir sehn ja aus wie Monster, völlig verdreckt, Gipsy ist komplett eingeschlammt dr ganze schweif und sein Hintern da er ja auf dem Po den hang hinuntergerutscht ist uuuuuhhhhh. Ich Gehe erstmal zum Waschplatz und sattle ihn ab, anschließend Tausche ich seine Trense gegen das Stallhalfter und beginne ihn abzuspritzen, mit Warmem Wasser, Sophie gesellt sich zu uns und bingt seine Decke mit, nachdem alles abgeschribbt ist schüttelt sich Gipsy erstmal ausgiebig, ich lege ihm die Decke über und wir bringen ihn ins Solarium, dort kommt die Decke wieder runter und ich parke ihn ins Solarium, "Also du kannst gern schnell bei mir Duschen :-D so wies aussieht hast dus ziemlich nötig" sagte sophie grinsend, das Angebot nahm ich dankend an, nachdem ich mich geduscht und umgezogen Hatte Quatschte ich noch eine weile mit Sphie, doch sie musste zurück ins Büro da sie eine Anruf erwartete .
Ich kehrte zurück ins Solarium , Gipsy brummelte mir schon entgegen. Ich gebe ihm einige leckerlies und prüfe ob er trocken ist, das ist er, so lege ich ihm die Decke über damit er jetzt nicht zu schlagartig abkült uns schalte das Solarium aus. Ich bringe ihn zurück in seine Box und gebe ihm noch einen Arm voll Heu bevor ich mich auf die cuhe nach meinen Hundis mache die in der Zeit mit den anderen GEspielt haben um nach Hause zu gehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sophie
Hofleiterin
Hofleiterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 283
Anmeldedatum : 17.09.08
Alter : 27
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Im Gelände mit Gipsy   Mi Okt 29, 2008 12:06 am

Geil Geil Geil...

ich beömmel mich hier vor lachen... der bericht ist mega...
Wenn das auf dem Cup auch so klappt, dann haben wir prima Chancen...

jetzt fehlt nur noch Springen...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://itsmylife.oyla20.de
 
Im Gelände mit Gipsy
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Frühjahrs-Pflanzenraritätenmarkt Gruga Essen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum des Gestüts Reno´s Traum :: >> Berichte... :: Niki´s Berichte...-
Gehe zu: