Herzlich Willkommen im Forum für das Gestüt Reno´s Traum...
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 ohne Sattel auf Aragon

Nach unten 
AutorNachricht
Niki
Prima Mitglied
Prima Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 21.09.08
Alter : 25
Ort : Zuhause

BeitragThema: ohne Sattel auf Aragon   Mi Okt 15, 2008 10:56 pm

Aragon
Ich fuhr heute etwas später zum stall, am vorabend war ich erst sehr spät nach Hause gekommen und am morgen heute kaum aus den Federn gekommen... Ich fuhr wie immer mit dem Rad in den stall, heute war es ziemlich frisch und mir war kalt so strampelte ich schneller und die kälte war erträglich, noch war der Himmel bedeckt doch der Wetterbericht hatte eigendlich gutes Wetter für den restlichen Tag vorrausgesagt, nun gut, ich kam auf den Hof und stellte mein Rad ab und betrat den Stall, als erstes wollte ich Aragon bewegen ich lief erst in die Sattelkammer und holte seine Trense und Putzzeug, heute werde ich ihn wohl oder übel nochmal ohne Sattel reiten müssen da sein Sattel wieder eingescickt wurde , in den nächsten Tage würde ich seine neuen Sachen bekommen, seinen Dressursattel, VS und springsattel, dann konnten wir auch endlich mal mit Soingen anfangen. Ich ging zu Aragons Box „hey mein schatz wie gehts dir?“ ich strich ihm zärtlich über die Nüstern er erwiederte den Gruß und pustete mir ins Gesicht, Ich trat zu ihm in die Box und halfterte ihn auf. Ich holte in aus der Box und band ihn auf der Stallgasse beidseitig an zum Putzen. Da er heute noch nicht auf der Koppel gewesen ist war er schnell geputzt und glänzte. Ich trenste ihn auf, schnappte mir meine Gerte und eperte in die Halle mit aragon im schlapptau. Ich stellte ihn in die mitte der Halle und trat einige schritte zurück, nun nahm ich anlauf und wollte wochhüpfen doch im letzen momend´t machte Aragon einen schritt zur Seite um nachzuschauen was ich denn da machen würde.
Ich grummelte vor mich hin, stellte ihn erneut in position und nahm wieder anlauf, diesmal schaffte ich es ganz hoch , ich setzte mich zurecht und nahm die Zügel in die Hand. Zuerst ritt ich einige runden am langen zügel schritt, dann nahm ich sie auf. Ich übte Travers und renvers, schulterherein und schenkelweichen im schritt bevor ich ihn erstmal angalloppierte damit ich ihm im trab nicht im rücken sitze bevor er richtig locker ist, Ich galopierte auf beiden Händen, auch Zirkel verkleinern und einige einfache Galoppwechsel sind eingebaut. Schließlich parierte ich durch zum schritt und versammelte Aragon vermehrt nun trabte ich an, der Trab war leicht zu sitzen ich ritt auh hier einige Sietengänge und handwechsel da klingelt mien Handy „Ja hallo?“ „hier Sattlerei Höpfner, ich wollte ihnen Mitteilen ihre Sättel sind vertig und können ab morgen ausgeliefert werden“ ich bedankte mich und vereinbarte einen termin und legte auf. Ich hgalopierte nochmal an und parierte wieder durch , für heute beendete ch die stunde und gab dem Hengst die Zügel, nach einigen schrittrunden ritt ich zurück zum stall und stieg ab. Nachdem Araon versorgt war fuhr ich schnell nach hause um einigen Papierkram zu erledigen, nach dem Mittagessen wollte ich mein neues Pferd A Kind of Magic noch bewegen und sein Springtraining fortsetzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sophie
Hofleiterin
Hofleiterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 283
Anmeldedatum : 17.09.08
Alter : 27
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: ohne Sattel auf Aragon   Mi Okt 15, 2008 11:31 pm

Klasse... Wink

Na hoffentlich passen die neuen Sättel besser

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://itsmylife.oyla20.de
Niki
Prima Mitglied
Prima Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 21.09.08
Alter : 25
Ort : Zuhause

BeitragThema: Re: ohne Sattel auf Aragon   Do Okt 16, 2008 10:12 pm

ja hoffen wirs^^ rendeer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: ohne Sattel auf Aragon   

Nach oben Nach unten
 
ohne Sattel auf Aragon
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Orchidee in Glasvase ohne Substrat
» Was ist das für ein Kaktus (ohne Stacheln)
» Phalaenopsis ein Jahr ohne Blüherfolg
» Wie lange können Schmierläuse ohne Pflanzen überleben?
» Abgebrochenes Kindel ohne Wurzeln gerettet

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum des Gestüts Reno´s Traum :: >> Berichte... :: Niki´s Berichte...-
Gehe zu: