Herzlich Willkommen im Forum für das Gestüt Reno´s Traum...
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Eine schlimme Entdeckung

Nach unten 
AutorNachricht
Charly
Gutes Mitglied
Gutes Mitglied


Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 01.11.08

BeitragThema: Eine schlimme Entdeckung   Di Nov 04, 2008 6:30 pm

Als ich am Dienstag in den Stall kam, hörte ich aus der Box von Pride ein leises rascheln. Ich kam näher und sah das mein Liebling sich im Stroh weltzte. Bei diesem Anblick musste ich lachen, doch plötzlich fing Prid an zu quicken. Ich ging sofort in seine Box und wollte gucken was er den hat, aber er scheute vor mir zurück. Als er sich entlich beruhigt hatte. Konnte ich ihn einwenig streicheln. Nach weiteren 10 Minuten, hatte ich ihn gehalftert und brachte ihn raus um zu gucken was ihm fehlte. Doch zu meinem erschrecken fand ich nichts was ihm so große schmerzen bereiten konnte. Für ein par Minuten überlegte ich was ich machen sollte und kam zu der Entscheidung das ich den Tierarzt anrufen sollte. Nach kurzer Zeit kam dann auch die Tierärztin Sophie. Nach einer Gründlich Untersuchung fand leider auch sie nichts Sad . Ich bedankte mich bei Sophie, um ihr schnelles kommen, ehe sie wieder zum nächsten Termin düste. Für den ersten Moment war ich ratlos und guckte in die tief schwarzen Augen meines Pferdes. Ich wusste nicht was ich tun sollte und sattelte und trenste mein Pferd für einen langen, ruhigen Ausritt.
Es lief alles wunderbar. Der Waldwar wunderschön und ich hatte das Gefühl Pride genoss richtig den Ausritt, als plötzlich vor uns ein riesiger Baumstamm , den Weg verspärte. Pride wurde natürlich gleich schneller und wollte darüber SPringen, aber ürgend etwas hinderte mich daran und somit drosselte ich sein Tempo wieder. Das gefiel ihm aber garnicht und er wollte jetzt erst recht über den Baumstamm springen.Und so dachte ich mir :" OK wenn er es umbedingt will. Dann springen wir ebent." Gesagt (gedacht) getan. Ich wendete Pride um genügent anlauf zu haben. Als ich ihn zum Galopp antriep schoß er auf einmal wie der Blitz nach vorne und ich hatte mühe mich fest zu halten. Kurz vor dem Sprung merkte ich erst wie groß der Baumstamm eigentlich war und hätte im nachinein mich garnicht getraut zu springen. Als wir auf der anderen Seite aufkamen quickte Trenton´s Pride wieder so histerisch und ich bekam panick, denn er buckelte und sprang immer hin und her, als ob davon der Schmerz weg geht. Aber ich glaubte das davon der Schmerz immer größer wurde und so war es auch, bis er runter vom Kiesweg ins dichte Laub sprang.
Nach kurzer Zeit hatte er sich von seinem Anfall beruhigt und ich merkte das sich auf Pride´s Fell dichte Schweißperlen bildeten. Ich beschloss sofort nach Hause zurück zu kehren.
Als wir auf dem Hof ankamen fiel mir auf das mein Pferd leicht lahmte. Ich nahm ihm sofort den Sattel und die Trense ab und rieb mein Pferd trocken.
Ich ging mit ihm auf den Sandplatz wo zu der Zeit niemand war und ließ ihn erst im Schritt, dann im Trab und schließlich im Galopp laufen. Ich hatte mich nicht geihr er lammte wirklich und je höher die Gangart ging desto doller. Anscheinnend hatte er auch Schmerzen. Ich guckete mir jeden Huf genauestens anFortsetzung folgt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Charly
Gutes Mitglied
Gutes Mitglied


Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 01.11.08

BeitragThema: Fortsetzung   Di Nov 04, 2008 7:39 pm

Sorry my Mum kam ich war heimlich on

Also Fortsetzung:

Ich schaute mir jeden Huf genauestens an erkante aber auf den ersten Blick nichts genaues. Erst als ich mir auch von außen die Hufe genau ansah, Sah ich das der Huf schmiet vor Grazia einen Nagel nicht entfernt hatte. "Warscheinlich ", sagte ich laut "ist der Nagel schon länger im Huf als ich glaube. Ich muss sofort den Hufschmiet anrufen.Sie muss sofort kommen."
Als ich fertig war mit Telefonieren, stupste Pride mich vorsichtig an und ich verstand sofort das er nicht länger auf dem Sandplatzt rum stehen möchte. Also gng ich mit ihm runter zum Hof. Als ich dort ankam, kam mir Grazia, die Hufschmiedin; schon ent gegen. Sie holte den Nagel vorsichtig aus dem Huf heraus und sagte:" Da hat er aber noch mal Glück gehabt, das hätte böse enden können hätte ich es nicht schon vorher erkannt." Ich war einwenig stolz auf mich und gab Grazia zum Dank 100e., das sie erst nicht annehmen wollte hatte es aber dann doch getan. Sie sagte mir dann auch noch das ich Trenton für zwei Wochen erst mal nicht reiten kann,weil es wohl doch eine tiefe Wunde ist. Ich war damit einverstanden und brachte ihn zurück in seine Box.
Als ich am Abend in meinem Bett lag dachte ich noch lange über diesen eigentlich ganz schönen Tag nach und schlief dann glücklich mit einem Lächeln auf den Lippen ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Charly
Gutes Mitglied
Gutes Mitglied


Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 01.11.08

BeitragThema: Re: Eine schlimme Entdeckung   Di Nov 04, 2008 7:46 pm

Puh entlich fertig !!!
Aber der Text is doch länger als meijn erster nich war Soph.
Finde ich schon hab ja auch wesentlich öänger für gebraucht als für den anderen und ich glaube besser is der jetzige auch.
Bussi
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sophie
Hofleiterin
Hofleiterin
avatar

Anzahl der Beiträge : 283
Anmeldedatum : 17.09.08
Alter : 27
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Eine schlimme Entdeckung   Di Nov 04, 2008 8:15 pm

Jaaaa... der ist klasse...

Oh armer Pride... hoffentlich wirds wieder!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://itsmylife.oyla20.de
Niki
Prima Mitglied
Prima Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 21.09.08
Alter : 25
Ort : Zuhause

BeitragThema: Re: Eine schlimme Entdeckung   Di Nov 04, 2008 9:47 pm

voLl suppiiii beri, gute Besserung an Pride...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eine schlimme Entdeckung   

Nach oben Nach unten
 
Eine schlimme Entdeckung
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum des Gestüts Reno´s Traum :: >> Berichte... :: Charly´s Berichte...-
Gehe zu: